iTunes 10.2.1: Update trifft Vorbereitungen für iOS 4.3

Über Nacht hat Apple ein iTunes-Update auf Version 10.2.1 veröffentlicht. Das Update verbessert die Home Sharing-Funktion und bereitet iTunes auf die Synchronisierung von iPhone, iPad und iPod touch auf das neue mobile Betriebssystem iOS 4.3 vor, das Ende der Woche erscheinen soll – eventuell auch schon früher.

Obwohl Steve Jobs im Rahmen der iPad 2-Präsentation das mobile Betriebssystem iOS 4.3 erst für den 11. März angekündigt hat, spekulieren US-Medien, dass das Update schon früher kommen könnte. Ein Indiz ist das überraschende iTunes-Update auf Version 10.2.1.

Grundsätzlich ist iOS 4.3 keine Runderneuerung, sondern nur ein evolutionäres Update. Neben den Browser-Verbesserungen ermöglicht Home Sharing den einfachen Zugriff vom mobilen Gerät auf die Media-Sammlung des Mac oder PC. iPad-Nutzer können wählen, ob sie mit dem Seitenschalter den Bildschirm fixieren oder das Gerät stumm schalten wollen. Außerdem soll es möglich sein, das iPhone als Personal Hotspot zu konfigurieren, um andere Geräte via Wifi mit dem Internet zu verbinden.

Keine justapps.de-Nachricht mehr verpassen. – Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter oder abonnieren Sie unseren RSS-Feed!