iToke: Kiff it like Cupertino!

Seien wir ehrlich: Apple liefert das Werkzeug für Kreative. Und um kreativ zu bleiben, braucht es manchmal ein wenig Ghanja. Aus diesem Grund hat Apple ein neues revolutionäres Produkt gelauncht: iToke, die Hasch-Pfeife für den USB-Port.Das schmale Design unter die integrierte Stromversorgung ermöglichen eine optimale Hitzeentwicklung im Gerät. Der Hersteller verspricht bis zu sieben Stunden Dauerdröhung mit nur einer Ladung.

Wie US-Medien berichten, ist iToke nur ein Element eines ganz neuen “Ökosystems” namens “Walled Ghanja Gharden”. In appletypischer Manier bietet der Konzern aus Cupertino die Distribution aus einem Guss: Apple kontrolliert Hardware und Anbau des betörenden Krauts.

iToke 2

iToke ist ab sofort erhältlich für nur 79 Dollar. Das iWeed kommt als Zehnerpack für nur 39,99 Dollar zum Kunden. Auf Anfrage ist auch eine Hasch-Flatrate buchbar. Experten sehen in der gewagten Offensive Gründe für den verspäteten Launch des iPhone 5.

Disclaimer: Apple plant natürlich nichts dergleichen. Und natürlich muss auch niemand kiffen, um kreativ zu sein. Die Jungs von Scoopertino haben sich mal wieder selbst übertroffen und im typisch reduzierten Apple-Design eine Fake-Anzeige gelayoutet.

Keine News mehr verpassen. – Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter oder nutzen Sie unseren RSS-Feed!