Neue Details zum kleinen Apple-Tablet: Kommt das iPad mini am 17. Oktober?

iPad mini und iPad nebeneinander.

Das iPad mini steht in den Startlöchern. Neue Fotos zeigen es im Vergleich mit anderen Tablets, in einem Video lässt sich ein Mock-up bewundern und angeblich steht der Zeitplan für die Veröffentlichung bereits. Alle Infos zum kleinen Apple-Tablet im Überblick

iPad mini im Vergleich mit Kindle Fire und Nexus 7

Die neuesten Fotos eines angeblichen iPad mini hat die chinesische Boulevard-Seite mop.com veröffentlicht. Auf gleich 20 Bildern zeigt sie Apples vermutetes neues Tablet. Darunter befinden sich auch Vergleichsbilder mit dem Kindle Fire HD und dem Nexus 7 sowie einem großen iPad.

Auffällig ist, dass die Kanten des iPad mini weniger schräg als beim großen Tablet-Bruder sind, sondern eher gerade wie beim iPhone 5 ausfallen. Mit diesem hat das kleine Tablet auf den Fotos den Lightning-Anschluss gemein. Die Kamera befindet sich weiterhin in der linken oberen Ecke der Rückseite. Im Größenvergleich mit den Android-Geräten ist Apples jüngster Spross etwas schmaler und geringfügig länger.

[nggallery id=76]

Einladung, Keynote und Verkaufsstart

Außerdem soll der Zeitplan für die Veröffentlichung stehen. Wie Fortune.com berichtet, sollen die Einladungen zur Vorstellung am 10. Oktober verschickt werden. Eine Woche später, am 17. Oktober, würde angeblich die Keynote und Präsentation des iPad mini stattfinden. Der Verkaufsstart wäre dann am 2. November.

iPad-mini-Mock-up im Video

Die japanische Apple-Seite macotakara.jp hat ein Video veröffentlicht, dass ein Mock-up des iPad mini, also ein nicht funktionsfähiges Modell, von allen Seiten zeigt. Anschlüsse und Bedienelemente sind gut zu erkennen. Die Hand im Film lässt die Proportionen des kleinen Tablets erahnen.