iPad-mini-Klon mit Android: Hier kommt das GooPad mini

Ist Ihnen das iPad mini zu teuer? Tut’s auch ein Klon? Dann hätten wir hier was für Sie: das Goo-Pad mini. Das sieht genauso aus wie das iPad mini, läuft auf  Android 4.1 Jelly Bean und kostet nur 99 Dollar. Noch Fragen?

Ja, mit der voreiligen Vorstellung des iPad 4 hat sich Apple nicht unbedingt Freunde in der Fan-Community gemacht. Und Nein, das iPad mini ist auch kein Billigheimer. Aber auf die Nachahmer aus Fernost ist Verlass, und so können Sie pünktlich zum Weihnachtsfest mit einer gelungenen Kopie des Mini-Tablets punkten: dem Goo-Pad mini.

Lassen wir den Fakt einmal beiseite, dass GooPad wörtlich übersetzt “Schleimbinde” heißt: Es handelt sich um ein acht Zoll großes Tablet mit einer Auflösung von 1024 x 768 Pixeln, einem 1,4-Ghz-Dual-Core-Prozessor mit einem Gigabyte RAM, acht Gigabyte Speicher, einer Rückkamera mit zwei Megapixeln und einer Frontkamera mit 0,3 Megapixeln. Ok, die Optik ist Schrott. Aber ansonsten können sich die technischen Daten doch sehen lassen, oder? Zumal das Schleim-Pad nur ein Drittel des iPad mini kostet.

Hersteller GooPhone will das Gerät schon im November auf den Markt bringen. Momentan gibt es noch keine Bilder von dem Gerät – nur ein Video, das allerdings das Pressebild eines iPad mini zeigt. Dass GooPhone keinerlei Probleme hat, Apple an den Karren zu fahren, bewiesen die Chinesen erst jüngst mit dem GooPhone I5, das sich das Unternehmen kurzerhand auf Basis von geleakten Bauteilen des iPhone 5 patentieren ließ.

Da sich Apple das Design des iPad mini vermutlich noch nicht hat in China patentieren lassen, dürfte GooPhone erst mit einer Strafe rechnen, wenn Apple das Mini-Tablet auch in China vertreibt. Sobald wir mehr über dieses ominöse Schleimtablet wissen, schlagen wir natürlich umgehend Alarm. Schließlich hat Apple es hier mit einem ernstzunehmenden Konkurrenten zu tun, der der eigenen Hardware auch noch zum Verwechseln ähnlich sieht…

(via)