iPad, Apple TV, iTunes, iOS: alle Infos zur Apple-Keynote im Überblick

Apple hat am Mittwoch nicht nur ein neues iPad vorgestellt. Auch ein verbessertes Apple TV steht ab Mitte März in den Regalen. Das mobile Betriebssystem iOS soll in der Version 5.1 den Akku schonen und mit iTunes 6.1 kommen HD-Filme in die iCloud. Alle Neuerungen im Überblick.

Das iPad ohne Namen
Es heißt nicht iPad 3, auch nicht iPad HD, sondern schlicht: neues iPad. Es verfügt über ein hochauflösendes Retina-Display, eine 5-Megapixel-Kamera, einen Dual-Core-Prozessor und eine Vierkern-Grafikeinheit sowie LTE-Unterstützung.

Alle Infos zum neuen iPad gibt es hier in Übersicht.

iTunes 10.6
Apples Musikdienst soll in der Version 10.6 künftig besser mit der iCloud funktionieren. Außerdem lassen sich nun Filme und Serien in Full-HD-Qualität herunterladen und wieder hochladen in die iCloud.

Auch das Zusammenspiel mit iTunes Match wurde verbessert.

Alle Infos zum neuen iTunes haben wir auf der folgenden Seite zusammengetragen.

iOS 5.1
Apple hat sein mobiles Betriebssystem upgedatet. Die Installation soll Sofwareprobleme, die zu gesunkener Akkuleistung führten, beseitigen und neue Foto-Features freischalten.

Alle Infos zum neuen iOS haben wier hier zusammengefasst.

Apple TV 3
Die Set-Top-Box aus Cupertino ist ebenfalls ab Mitte März für 109 Euro erhältlich und kann dank gestiegener Rechenpower ebenfalls Filme und Serien in 1080p abspielen.

Die Benutzeroberfläche wurde an iOS angepasst. Ferner unterstütz die Software nun iTunes Match und die iCloud.

Alle Infos zum neuen Apple TV haben wir auf der folgenden Seite aufgeführt.