iPad 3: "Fantastischer Bildschirm", Form und Größe bleiben gleich

Neuer Tag, neue Details zum iPad 3: Ein New-York-Times-Blog zitiert einen Apple-Mitarbeiter und will technische Details zum neuen Apple-Tablet erfahren haben. Außerdem gibt es erste Infos zu den Demo-Apps und weitere Hinweise auf den Präsentationstermin. Unser iPad-3-Roundup.Das New-York-Times-Blog “Bits” hat offenbar aus erster Hand Informationen zu den technischen Details des iPad 3 erhalten. Der Bericht zitiert einen Apple-Mitarbeiter, der namentlich nicht genannt werden will. Demnach soll die neue iPad-Generation einen “wirklich fantastischen Bildschirm” mitbringen, was sich aber auch mit den gestrigen Meldungen von einem hochauflösenden Retina-Display deckt.

Entgegen gestriger Meldungen soll die neue iPad-Generation allerdings die Form und Größe des iPad 2 behalten. Ferner berichtet “Bits” von einem “schnelleren Prozessor”, der aber nicht genauer spezifiziert wird. In vergangenen Meldungen war von einer Vierkern-CPU die Rede.

Unterdessen meldet das US-Blog thenextweb.com, dass sich Appple gemeinsam mit einigen ausgewählten Entwicklern derzeit intensiv auf die Präsentation des iPad 3 vorbereitet. Laut Bericht soll es sich dabei vor allem um Grafik-intensive Demo-Anwendungen handeln, die beim Präsentationstermin gezeigt werden sollen.

Auch die Hinweise auf einen Produktvorstellung Anfang März verdichten sich: Laut “AllThingsD” will Apple das neue Tablet in der ersten März-Woche vorstellen. Die Veranstaltung soll demnach im “Yerba Buena Center for the Arts” in San Francisco stattfinden und nicht wie andere Apple-Keynotes im nahe gelegenen Moscowne Center.

Keine News mehr verpassen. – Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter oder nutzen Sie unseren RSS-Feed!