"i'm watch": die ultimative iPhone-Uhr

Sie ist zwar teuer, scheint aber jeden Cent wert zu sein. Die  i’m watch ist die wohl coolste Uhr, die ein iPhone-Besitzer tragen kann. Dabei sieht der Chronograf nicht nur gut aus, sondern kommuniziert auch mit dem Smartphone.

Das Display (vier Zentimeter in der Diagonale) verrät nicht nur die Uhrzeit, sondern zeigt vor allem auch Anrufe, SMS, Mails und Aktienkurse sowie Mitteilungen aus Facebook, Twitter und Foursquare an. Das funktioniert, weil sich der Zeitmesser per Bluetooth und der Hotspot-Funktion mit dem iPhone verbindet. So könnte sie theoretisch auch im Auto als Freisprecheinrichtung genutzt werden. Denn die Uhr verfügt auch über ein Mikrofon und eingebaute Lautsprecher.

Der Clou ist jedoch: “i’m Watch” funktioniert auf einer abgespeckten Android-Version. Lange dürfte sie also nicht mehr nur für iPhone-User zu haben sein. Zudem wollen die Macher Manuel Zanella und Massimiliano Bertolini ihre Uhr auch für andere Entwickler öffnen. Die ungewöhnliche Uhr gibt es noch zum “Einführungspreis” von 250 Euro.

Keine News mehr verpassen. – Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter oder nutzen Sie unseren RSS-Feed!