HTC Endeavor: Neues Smartphone-Flaggschiff mit Quad-Core am Horizont aufgetaucht

Das Portal MoDaCo berichtet über ein neues Smartphone aus dem Hause HTC. Das Flaggschiff setzt dabei auf einen Tegra-3-Prozessor. Neben Quad-Core darf sich der Nutzer auf ein großes Display sowie auf ein Gigabyte RAM Arbeitsspeicher freuen. Natürlich ist Android 4.0 vom Werk aus installiert.

Die Segel sind gesetzt. Der neuste Pirat, der die Smartphone-Armada von Apple, Samsung und Co. entern möchte, schimpft sich “wahrscheinlich” HTC Endeavor. Der Bolide stammt von HTC und verfügt über einen Quad-Core-Prozessor mit 1,5 Gigahertz. Das berichten die Kollegen von MoDaCo. Das 4,7 Zoll große Display löst gute 1.280 x 720 Pixel auf. Damit auf dem riesigen Bildschirm auch nichts wackelt, gönnte HTC dem Handy noch einen 1-Gigabyte-Riegel Arbeitsspeicher.

Auf der Rückseite soll sich eine 8-Megapixel-Kamera befinden, in der Front knipst der Nutzer mit ausreichenden 1,3 Megapixeln. Natürlich sind WLAN 802.11 a/b/g/n, Bluetooth 4.0 und HSPA+ an Bord. Was bei der Ausstattung niemanden verwundert: Das HTC Endeavor lässt das aktuelle Ice Cream Sandwich für sich arbeiten. Auf dem MWC in Barcelona wird das Gerät mit Sicherheit vorgestellt werden. Vielleicht erfahren wir dann auch, was das in den Hafen laufende Flaggschiff kosten wird?

Quelle: Netbooknews