“House of Horrors”: die Die-drei-Fragezeichen-App

Seit 1979 ermitteln die drei Fragezeichen auf deutscher Sprache. Eine ganze Generation von Hörspiel-Süchtigen ist mit Peter, Bob und Andrew aufgewachsen. Die meisten hörten den drei Burschen aus der fiktiven Kleinstadt Rocky Beach erst auf Schallplatte, dann auf Kassette und später auf CD. Jetzt ist es aber endlich soweit: Die drei Detektive haben endlich eine eigene App.

Das wurde auch höchste Zeit. Bislang gab nur eine Applikation um eine ???-E-Books zu organisieren und via In-App zu kaufen. Für das neueste Hörbuch, “Die drei Fragezeichen – House of Horrors” entwickelte Sony einen spanneden Mix aus Audio und Game. Die Nutzer können den neuesten Fall hören und gleichzeitig via App mitraten.

Die Story: “In einem Freizeitpark geschehen merkwürdige Dinge in der Geisterbahn und die drei Fragezeichen sind auf eure Mithilfe angewiesen”, beschreibt Appgefahren.de die Applikation: Die Erzählerin begleitet den Nutzer durch das Puzzle und man muss aus verschiedenen Wahlmöglichkeiten die richtige Antwort herausfischen. Wenn man einmal nicht weiter kommt oder durch falsche Antworten frustriert ist, kann man die App beenden und zu einem späteren Zeitpunkt am gleichen Punkt wieder einsteigen.”

So nett die Idee ist, so ist der Preis der App nicht günstig. 9,99 Euro will Sony für den Spaß.

PS: Ein wenig ???-Gossip für die Fans: Auch wenn die drei Detektive in der Serie von Alfred Hitchcock unterstützt werden, hatte der Regisseur nie tatsächlich etwas mit der Jugendbuchreihe zu tun. Der Autor, Robert Arthur, hatte einfach die Rechte an den Namen Hitchcock von dem Thriller-Genie gekauft.

Keine News mehr verpassen. – Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter oder nutzen Sie unseren RSS-Feed!