Hitze-Problem: Software-Update für Retina-Macbook und Macbook Air

Offenbar sind einige Macbook Pros, das neue Macbook Pro mit Retina-Display und das neue Macbook Air heißgelaufen. Apple hat sich dem Problem angenommen und ein Software-Update veröffentlicht, das CPU-Probleme und USB-Bugs beheben soll.

Das Update soll unter anderem die Akkulaufzeit der Geräte verbessern und die Wärmeentwicklung der CPU reduzieren. Außerdem sei die Kompatibilität mit einigen USB-Devices verbessert worden. Apple empfiehlt die Installation der 76,64 Megabyte großen Datei auf allen Macbooks, die nach Juni 2012 eingeführt wurden.

Dazu zählen die neuen Macbook Pros mit und ohne Retina-Display und das neue Macbook Air. In den Diskussionsforen von Apple wurde das Thema bereits ausgiebig diskutiert. Das folgende Video zeigt ein Retina-MBP, dass sich offenbar wegen starker Hitzeentwicklung nicht abschalten konnte.

Wir sind gespannt, ob das Update das “Heat Issue” lösen kann. In jedem Fall halten wir Euch auf dem Laufenden, empfehlen Euch bis dahin aber unbedingt den Download. Wer will schon überhitzte Schenkel…