Hitler-Parodie: Hewlett Packards "Untergang"

Hitler HPDass HP sein Tablet TouchPad, webOS und seine Notebook-Sparte auflöst, war für große Teile der Belegschaft eine Überraschung. Dennoch ließen es sich einige User nicht nehmen, aus der unerwarteten Aufgabe eine Parodie zu machen. Nicht das erste Mal, dass dafür Oliver Hirschbiegel “Der Untergang” herhalten muss.

Erst vergangenen Freitag berichteten wir über Hewlett Packards (HP) Entscheidung, den iPad-Rivalen TouchPad einzustampfen. Die Schadenfreude auf Seiten der iPad-Fans scheint groß. So ließ sich ein User dazu hinreißen, die Schlüsselszene aus Oliver Hirschbiegels “Der Untergang” mit neuen Untertiteln zu versehen.

Zum Hintergrund: Aufgeben wird HP auch das Geschäft mit Handys mit dem webOS-Betriebssystem, das 2010 mit dem Kauf des Unternehmens Palm an HP ging. Immerhin am Drucker-Geschäft wolle man noch festhalten, erklärte HP-Chef Léo Apotheker. Noch ist unklar, ob die PC- und Notebook-Sparte verkauft oder als eigenständige Firme weitergeführt wird.

Nicht zum ersten Mal verhöhnen Apple-Fans ein Produkt mittels Hitler-Parodie. Als der Konzern aus Cupertino seiner Final-Cut-Reihe eine App namens Final Cut Pro X folgen ließ, reagierten viele Filmemacher und Cutter erbost. Und auch hier gaben Sie der Bunkerszene eine gänzlich neue Bedeutung.

Keine News mehr verpassen. – Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter oder nutzen Sie unseren RSS-Feed!