Hippe Hooligans aufgepasst: Knuckle Case ist die iPhone-Haudrauf-Hülle

Diese Hülle wird Sie umhauen: Das Knuckle Case macht aus dem iPhone 4S einen smarten Schlagring mit Internetzugang. Der Hersteller rühmt sich derweil, nur beste Materialen für sein Monstrum zu verwenden. US-Promis fliegen drauf.

Das ist mal ein radikales Design – im wahrsten Sinne des Wortes. Das Knucklecase ist ein Schlagring mit einer Einfassung für das iPhone 4 und 4S. Oder ist es eine iPhone-Hülle mit Schlagringaufsatz? Über die Einsatzgebiete dieser ungewöhnlichen Hülle lässt sich trefflich streiten.

Gefertigt aus einem Aluminiumblock verspricht der Hersteller einzigartiges Handwerk kombiniert mit besten Materialien. Die lässt man sich offenbar auch gut bezahlen. 99 Dollar kostet die Haudrauf-Hülle. Für den Versand nach Europa kommen noch Versand und Zollgebühren dazu.

Eigentlich ein abschreckendes Produkt, mag man meinen. Doch offenbar mausert sich das Knucklecase zum Geheimtipp unter US-Promis. So wurden bereits Paris Hiltons Schwester Nicky und Sängerin Rihanna mit dem smarten Schlagring gesichtet.

Doch abseits aller Trendversessenheit: Kann ein iPhone-Case noch unhandlicher sein? Will man im Stadion oder der U-Bahn, also in einer Menschenmenge, wirklich einen Schlagring aus der Hosentasche holen? Allenfalls zur Selbstverteidigung für Frauen, die aufdringliche Männer auf Distanz halten wollen, hätte das KnuckleCase einen wirklichen Nutzen.

Doch da warten wir lieber auf die iPad-Variante. Dann aber mit intergierter Schlagstock-Wlan-Antenne und sprachgesteuertem Pfeffersprayer…