Große Online-Ausstellung zu Steve Jobs gestartet

Steve-Jobs-AusstellungDas Computer History Museum in Kalifornien hat eine beeindruckende Online-Ausstellung gelauncht, die sich Steve Jobs und dessen Einfluss auf die IT-Industrie widmet. Interessierte erwarten Exponate aus drei Jahrzehnten Apple und viele teils unbekannte Dokumente, Bilder und Videos.

Die Ausstellung “Steve Jobs – From Garage to World’s Most Valueable Company” gliedert sich thematisch in drei Teile: “First” über Apples Gründung, “Next” über Steve Jobs Zeit bei NeXT und “One more Thing” über Jobs’ Rückkehr zu Apple und den darauffolgenden Aufstieg der Konzerns zum zeitweise wertvollsten Konzern der Welt.

BlueboxEin besonderes Schmankerl ist ein Video von ca. 1980 mit dem sehr jungen Steve Jobs mit langer Mähne und Schnauzbart, der vor einer kleinen Gruppe von Entwicklern über die ersten Wochen von Apple spricht. Auch wenn Sie Walther Isaacsons Biographie schon gelesen haben, dürften Sie in dem 22-minütigen Clip einige neue Details über Apple und Jobs’ Art und Weise, Geschäfte zu machen und Ideen zu entwickeln, erfahren.

Beinahe unbekannt ist beispielsweise die von Jobs und seinem alten Kollegen und Apple-Mitgründer Steve Wozniak erfundende Blue Box – ein Kasten, mit dem die beiden Jungentwickler kostenlose Anrufe aus Telefonzellen machten, um dann der anrückenden Polizei zu erklären, dass es sich lediglich um ein Synthesizer handeln würde.

Die kurzweile Online-Ausstellung wird durch viele Verweise zu Artikeln, Büchern, Interviews und Videos abgerundet.

Keine News mehr verpassen. – Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter oder nutzen Sie unseren RSS-Feed!