Google TV: Update 2.0 kommt diese Woche

Ein Update der enttäuschenden ersten Version von Google TV ließ ein wenig auf sich warten. Mit dem Update 2.0 ist nun Besserung in Sicht: Ein überarbeitetes Interface bietet eine anwenderfreundlichere Suche und es gibt endlich echte Google TV-Apps im Android-Market.

Neues User Interface und Suchfunktion

Das neue 2.0-Interface macht eine persönliche Einstellung des Homescreens möglich und bindet eine zentrale Suchfunktion ein. Im Gegensatz zu eigenständigen TV-On-Demand-Apps filtert die Suche alle relevanten TV-Kanäle und Anbieter (Amazon, YouTube) und findet, den gesuchten Schlagwörtern entsprechend, passende Ergebnisse aus allen Programmen. Im Moment ist Google zudem dabei eine Übernahme des US-TV-Portals Hulu voranzutreiben. Sollte dies gelingen und auch der internationale Zugang zu Hulu möglich sein würde Googles TV-Angebot auch in Deutschland noch attraktiver werden.

YouTube-Optimierung

Für die Google-Videoplattform YouTube wurde das Abspielen noch einmal zusätzlich optimiert und für die Anwendung auf großen Bildschirmen angepasst. Vor allem Inhalte in High-Definition werden nun besser unterstützt.

 

Google TV mit eigenen Apps aus dem Android Market

Schon kurz nach der offiziellen Ankündigung des Updates tauchten die ersten Google-TV-Apps für 2.0 im Android-Market auf: Twitter, CNBC, Pandora, Fox News, CNN Money. Außer Twitter wohl zur Zeit nur für den amerikanischen Markt interessant. Dennoch, die Zahl der Google-TV Apps wird noch weiter steigen. Androidguys zur Folge sollen bereits 50 Entwickler damit beschäftigt sein Google-TV-Apps zu kreieren.

Zuerst sollen entsprechend ausgerüstete Fernseher und Google-TV-Geräte von Sony das Update bekommen, im Anschluss die Variante Logitech Revue.

Ein kleines Video zu den Neuerungen findet Ihr hier:

 

 

.