Google Play ersetzt Android Market

Es hatte sich bereits angekündigt. Google nimmt eine Namensänderung seines Android Market vor und setzt zudem auf neuen Inhalt. Neben 4-Gigabyte großen Apps findet der Nutzer nun auch Filme und Musik im Online-Store. Der Suchmaschinen-Primus hat damit eine Antwort auf Apples iTunes – und wann kommt das eigene Tablet?

Kurz bevor Apple heute Abend sein iPad 3 vorstellt, inklusive einigen Neuerungen in Sachen App Store und iTunes, möbelt Google seinen eigenen Store auf. Aus Android Market wird Google Play. Zudem wird der Inhalt des Stores mit Filmen und Musik angereichert. In Deutschland sind allerdings noch keine Musikstücke geschweige denn Filme ausfindig zu machen. Dafür findet der Nutzer viele Apps im Angebot. Wann die Filme und Musik hierzulande ins virtuelle Regal wandern, ist nicht bekannt.

Wenigstens das Warten auf das lang ersehnte Google-Tablet könnte sich dank des neuen Stores verkürzen. So verspricht ein Video, dass sämtliche Inhalte auf alle Geräten in Echtzeit zur Verfügung stehen – iCloud lässt grüßen.