Glasschaden: iPhone 4 zerbricht häufiger

iPhone Schaden - Bildquelle: Steven Heywood, CCDie Logik ist eigentlich ganz einfach: Weil das iPhone 4 nicht nur eine Glasseite hat, sondern zwei, ist die Wahrscheinlichkeit auch höher, dass es kaputt geht. Und so ist es auch: Beim aktuellsten Apple-Handy springt das Glas 82-Prozent häufiger als beim iPhone 3GS, hat Sqaure Trade, ein Anbieter von Garantieleistungen, ausgerechnet.

Weitere Fakten aus der Schadensfall-Statistik des Garantiedienstleisters:

  • Glasschäden machen 80 Prozent der eingereichten Fälle aus.
  • bei einem Viertel der Glasschäden ist die Rückseite zerbrochen.
  • 15,5 Prozent aller iPhone 4-User geht innerhalb des ersten Jahres durch äußere Einwirkung das iPhone kaputt.

via 9to5mac

Bildquelle: Steven Heywood,CC

Anzeige: iPhone, iPod oder iPad defekt? Jetzt von iHelpStore reparieren lassen.