Gangstar – Miami Vindication HD: GTA-Klon für Smartphones im Test

Großstadt-Gangster-Feeling auf dem Smartphone: Wer GTA auf großen Bildschirmen gespielt hat, wird “Gangstar – Miami Vindication HD” von Gameloft auf seinem Smartphone lieben.

Johnnys Bruder verschwindet in Miami und so bleibt dem Spielcharakter nichts anderes übrig, als sich auf die Suche nach ihm zu begeben. Mehr als 75 Missionen muss der Spieler erledigen, bevor er das Ziel erreicht.

Grafik

Natürlich neigt man dazu, aber man darf es eigentlich nicht machen, die Grafik eines Handyspiels wie Gangstar – Miami Vindication mit einem PC- und Konsolentitel wie dem Vorbild GTA zu vergleichen. Denn für ein Smartphone-Game fällt die Grafik beeindruckend gut aus.

Die Objekte und die Spielfigur wirken zwar noch ein wenig kantig, aber trotzdem räumlich und in der kleinen Version von Miami sind zahlreiche Details gut zu erkennen.

Steuerung

Die Steuerung der Spielfigur und der Fahrzeuge erweist sich vor allem zu Beginn als gewöhnungsbedürftig, gelingt aber mit fortschreitender Spieldauer immer besser. Trotzdem wünscht man sich das gesamte Spiel über eine dritte Hand.

Ist Johnny zu Fuß unterwegs gibt der Spieler mit einem Steuerkreuz die Richtung vor und führt mit Schaltflächen auf der rechten Seite Aktionen wie Ducken, Rennen, in Autos einsteigen oder Schießen durch.

Johnny muss Miami aber nicht nur als Fußgänger erkunden. Ihm stehen zahlreiche Fahrzeuge vom Motorrad und zahlreichen PKW-Modellen über Krankenwagen bis zu Booten und Helikoptern zur Verfügung. Die Steuerung der Fahrzeuge erfolgt über zwei Pedale für eine Vorwärts- und eine Rückwärtsbewegung. Nach links und rechts steuert der Spieler, indem er das Smartphone zur jeweiligen Seite neigt. Bei einigen wie Helikoptern oder Motorrädern kommen sogar noch Neigungen nach vorne und hinten dazu.

Die Sicht ändert sich immer mit der Bewegungsrichtung. Geschieht dies zu langsam oder will der Spieler in eine andere Richtung blicken, genügt es über den Bildschirm zu wischen, um die Perspektive zu ändern.

Zum Glück gestaltet sich das Spiel vor allem zu Beginn langsam und nicht zu schwierig, so dass sich der Spieler in aller Ruhe an die Steuerung und die Zielautomatik gewöhnen kann.

Spielspaß

Die Missionen geben dem Spiel ein Gerüst, aber wie beim Vorbild GTA kann sich der Spieler auch bei Gangstar – Miami Vindication auch frei durch die Stadt bewegen. Die Atmosphäre hält einen am Spiel fest und viele Details wie zum Beispiel die Sprungrampen entdeckt man erst nach und nach.

Gangstar – Miami Vindication steht nicht im Android Market zum Download bereit, sondern kann nur direkt bei Gameloft heruntergeladen und bezahlt werden. Das Spiel kostet 2,99 Euro, die Aufgrund der langen Spieldauer und der ausführlichen Geschichte gut angelegt sind.