Full-HD-Bildschirm: Acer arbeitet an vier Tablets mit Tegra 3

Acer arbeitet derzeit an vier neuen Android-Tablets in denen die Tegra-3-Plattform von Nvidia steckt und von denen zwei über eine extrem hohe Bildschirmauflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln verfügen. Die Geräte aus der Iconia-Reihe hat der Hersteller allerdings noch nicht offiziell vorgestellt, aber schon passende Dokumente in den Hilfebereich seiner Homepage eingestellt.

Die XML-Dateien auf der Acer-Homepage geben allerdings nicht alle Details zu den Tablets preis. Sie geben aber zumindest Hinweise auf die Namen, die Bildschirmauflösung, die Tegra-3-Plattform und auf einige Software-Merkmale.

Das Acer A510 verfügt über eine Bildschirmauflösung von 1.280 x 800 Pixel, WLAN, Bluetooth und natürlich Tegra 3. Die UMTS-Variante des Tablets hört auf den Namen A511.

Das Acer A700 und A701 unterscheiden sich ebenfalls durch die Anbindung an das UMTS-Netz. Die Produktbezeichnung der Tablets legt nahe, dass sie größer als die 500er-Serie sind. Ihre Bildschirme verfügen über eine Auflösung von 1.920 x 1.200 Pixeln. Damit eignen sie sich für Full-HD-Filme, aber viele Entwickler müssten ihre Apps erst noch anpassen, damit bei der hohen Auflösung gut aussehen.

Für weitere Details zu Ausstattung, Verfügbarkeit und Preis müssen wir uns noch bis zur offiziellen Präsentation von Acer gedulden. Spätestens auf der CES im Januar sollte Acer das Geheimnis lüften.

Keine News mehr verpassen! – Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter oder nutzen Sie unseren RSS-Feed.