Fernsehen auf dem iPad: Im Wohnzimmer wird jetzt noch mehr Platz

TV DIGITAL: Zattoo Live TV HDZattoo (kostenlos, iPad App-Link) macht das iPad zum Fernseher. Schon bisher gab es Apps einzelner Sender, doch jetzt kommen 40 Sender mit einer einzigen App auf das Apple-Tablet. Zattoo ist für uns die bisher wichtigste App des Jahres 2011.

Wir haben lange, sehr lange auf diese Anwendung gewartet. Seit 2006 gibt es Zattoo, doch bisher war Zattoo lediglich mit dem Rechner (Microsoft Windows, Mac OS X und Linux) zu nutzen. Seit dieser Woche gibt es die Anwendung auch für das iPad.

TV DIGITAL: Zattoo Live TV HD

40 Fernsehkanäle lassen sich live auf dem iPad schauen.

Eine Auswahl der Senderliste:

  • ARD
  • ZDF
  • Sport1
  • DMAX
  • iMusic
  • 3sat
  • arte
  • BR
  • BRalpha
  • Das Vierte
  • einsextra
  • einsfestival
  • einsplus
  • kika
  • NDR
  • MDR
  • WDR
  • HR
  • phoenix
  • RBB
  • SR
  • SWR
  • zdfneo
  • zdfinfo
  • zdftheater
  • CNN International
  • Bloomberg
  • sfinfo
  • France24
  • AlJazeera

Voraussetzung ist eine W-Lan-Verbindung. Außerdem: Im Gegensatz zur Anwendung für den Rechner kostet die App. Ein Monat 3,99 Euro, drei Monate 9,99 Euro, ein Jahr 29,99 Euro. Bezahlt wird per In-App-Kauf.

TV DIGITAL: Zattoo Live TV HD

Testen lässt sich die App vor dem In-App-Kauf: Ein paar wenige Kanäle stehen direkt nach der kostenlosen Installation der App zur Verfügung.

Unser erster Test zeigt: Zattoo funktioniert reibungslos. Die Bildqualität passt sich der Übertragungsgeschwindigkeit an. Und die App unterstützt AirPlay für Apple TV. Somit können die Sender auch auf dem Fernseher geschaut werden.

Verbesserungswürdig ist einzig die begrenzte Programmvorschau. Obwohl die App von TV Digital vermarktet wird, werden lediglich Informationen über die laufende sowie die folgende Sendung angezeigt.

Fazit: Zattoo Live TV HD (kostenlos, iPad App-Link) ist eine simple wie grandiose Killerapplikation. Wieder einmal erhöht eine App den Nutzen des iPads, macht das Tablet zu einem fast vollwertigen Fernseher. Nach dem Bücherregal kann dann auch die Fernsehschrankwand auf den Sperrmüll.

Keine justapps.de-Nachricht mehr verpassen? Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter oder abonnieren Sie unseren RSS-Feed!