Fake oder echt? iPhone-Nutzer manipuliert Werbeflächen auf dem Times Square

Kann ein iPhone 4 und ein selbstgebastelter Videotransmitter die Werbeflächen auf dem Times Square in New York manipulieren? Dieses, in dieser Woche über 650.000 Mal geklickte Video soll den Beweis liefern. Indes diskutiert die Youtube-Community, ob das Experiment echt oder ein Fake ist. Auf jeden Fall ist es gut gemacht – und absolut sehenswert.

Das Video von BITcrash44 soll beweisen, dass es möglich ist, die Videoanzeigen auf dem Times Square in New York mit einem iPhone 4 und einem Videotransmitter zu manipulieren. Danach soll der Transmitter das Videosignal zu einem Video Repeater senden, der die Anzeige einer elektronischen Werbetafel überschreibt, sobald man ihn in ihre Nähe hält.

BITcrash44 wählte den Times Square für sein Experiment, um den Effekt an verschieden großen Werbeanzeigen demonstrieren zu können. Zum Ende setzt er sogar einen Ballon als Hilfsmittel ein:

Während in den Kommentaren diskutiert wird, ob es sich bei dem Video um ein Fake handelt, verspricht BITcrash44 die Technik zu verfeinern. Der Video Repeater sei noch nicht sehr leistungsstark und das Signal zu schwach. Zum Ende der Woche wolle er ein weiteres Video veröffentlichen, das beschreibt, wie man den Prototypen baut.

Via CBS News. Danke an Christian H. für den Tipp.

Keine justapps.de-Nachricht mehr verpassen. – Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter oder abonnieren Sie unseren RSS-Feed!