DJ-Werkzeug: Armin van Buuren und Philips kooperieren für A5-PRO

Philips A5-Pro

Bild: Philips

Zwischen dem niederländischen Trance-DJ Armin van Buuren und dem ebenfalls aus den Niederlanden stammenden Elektronikriesen Philips besteht bereits seit dem M1X-DJ-Soundsystem eine Kooperation. Mit einem neuen DJ-Kopfhörer hat diese Partnerschaft nun eine weitere Frucht getragen: Der A5-PRO DJ-Kopfhörer. Anders als das Mischpult, das auch Privatanwendern den Einstieg in die DJ-Welt ermöglicht, ist der A5-PRO auf Profis aus dem Musikbereich ausgelegt.

Kernstück sind die 50-Millimeter-Neodym-Treiber, die auch bei hohen Lautstärken und hoher Audioeingangsleistung mit bis zu 300 Milliwatt dynamisch und verzerrungsfrei arbeiten sollen. Für ausreichend Isolierung sorgen weiche Polster, die die Ohren komplett umschließen. Im Lieferumfang sind drei Polster mit 93 Millimeter, 80 Millimeter sowie 110 Millimeter enthalten, mit denen sich der A5-PRO auf die aktuelle Umgebung anpassen lässt. Für DJ-Kopfhörer typisch lassen sich die Ohrmuscheln um 90 Grad drehen. Laut Philips soll der A5-PRO im Juni für circa 300 Euro in den Handel kommen.

[gview file=”http://kopfhoerernews.de/wp-content/uploads/2014/04/Philips_A5Pro.pdf”]