Erste Bilder von funktionierendem iPad mini aufgetaucht

Der Zeitpunkt könnte nicht besser sein: Gerade füllen sich die Warteschlangen für das neue iPhone 5, da machen erste Bilder eines funktionstüchtigen iPad mini die Runde. Und die machen Lust auf mehr.

Zu sehen ist ein 7,8 Zoll großes Tablet, das mit Blick auf das Display und die Verkleidung wie die perfekte Ergänzung zwischen dem iPhone 5 und dem neuen iPad. Aufgetaucht sind die Aufnahmen auf dem chinesischen Blog BoloPad, dem die Aufnahmen exklusiv vorliegen.

Wie bereits zuvor spekuliert erreicht das vermeintliche iPad mini trotz kleiner Bauweise eine große Bildschirmdiagonale durch einen verringerten Abstand zur Außenseite. Während der schwarze Rand beim “normalen” iPad an allen Kanten identisch ist, müsste man das iPad mini im Panorama-Modus an der Ober- und Unterseite anfassen, um nicht den Bildschirm zu berühren.

Ein kleinerer Dock-Connector wäre sehr wahrscheinlich. Um Platz einzusparen, dürfte Apple künftig bei allen iOS-Geräten auf den Lightning-Adapter setzen. Die Rückseite ist wie beim iPad einfarbig gehalten, ohne eloxiertes Metall wie beim iPhone 5. Dadurch würde das Mini-Tablet dem großen Bruder auch designtechnisch treu bleiben.

Nach dem iPhone ist vor dem iPad

Umringt ist der Dock-Connector von Lautsprechern, der Homescreen bietet Platz für fünf Reihen App-Icons, was wiederum dafür sprechen würde, dass das iPad mini ohne Retina-Auflösung kommt.

Unklar ist freilich, ob und wann das Gerät überhaupt auf den Markt kommt. Apples Haus- und Hofblogger John Gruber geht davon aus, dass es im Oktober schon soweit sein könnte. Passend zum Weihnachtsgeschäft sei demnach ein Verkaufsstart Ende November wahrscheinlich.

Auch wenn es erst wenige Tage her ist, so werden beim Betrachten der Bilder Erinnerungen wach. Erinnerungen an eine Flut von Bildern und Videos zu Bauteilen und Gehäusen des iPhone 5. Einer Flut, die schlussendlich dazu führte, dass die Details des iPhone 5 schon vor der Keynote zu 90 Prozent bekannt waren. Ich werde den Moment nicht vergessen, als Apple-CEO Tim Cook das Smartphone in der Hand hielt und ich dachte “Verdammt, das ist das Ding, das die ganze Zeit in den Blogs kursierte!”

So wie damals der Stein ins Rollen kam, so markieren diese Bilder offenbar den Startschuss für eine Vielzahl von Veröffentlichungen, die in den nächsten Tagen und Wochen folgen dürfen. Bis es dann in San Francisco auf der Bühne des Yerba Buena Centers heißt: “I present you….the iPad mini”.