Edel und praktisch: Weitwinkel-, Fisheye- und Tele-Linse für das iPhone

Die Kamera des iPhone verfügt nur über eine feste Brennweite, der digitale Zoom führt nur zur Verschlechterung der Bildqualität. Aufstecklinsen, wie die iPhone Lens Dial, bieten dem Nutzer dagegen viel Spielraum bei der Aufnahme von Fotos.

Mit dem iPhone Lens Dial erweitert der Nutzer sein iPhone 4 oder 4S mit einer Weitwinkel-, einer Fisheye- und einer Tele-Linse. Sie verändern die Brennweite des iPhone-Objektivs um die Faktoren 0,7 und 0,33 sowie 1,5 – außer bei Weitwinkel-Aufnahmen verursachen die Linsen eine Vignettierung der Bilder.

Um die Linse zu wechseln, genügt es das Drehrad auf dem sie befestigt sind zu bewegen. Dieses ist wiederum auf einer Hülle aus einer besonderen Aluminium-Art, das sonst in der Luftfahrt zum Einsatz kommt, befestigt. Das Case passt auf die zwei neuesten iPhone-Modelle passt und verfügt über zwei Stativgewinde für Aufnahmen im Quer- und Hochformat.

Optisch macht das iPhone Lens Dial einiges her, allerdings verwandelt es das schmale iPhone auch in eine klobige Apparatur, die nicht mehr so einfach in die Tasche passt – wobei es egal ist, ob es sich um eine Hosen- oder Handtasche handelt.

Mit einem Preis von 249 US-Dollar (ohne Steuern und Versand) ist das iPhone Lens Dial von Photojojo wahrlich kein Schnäppchen. Für den gleichen Preis verkauft der Anbieter auch die iPhone SLR Mount – ein Adapter, um Objektive von Nikon oder Canon am iPhone zu befestigen. Deutlich günstiger ist da schon das iPhone Lens Filter Kit von Holga erhältlich, das allerdings die Brennweite meist unverändert lässt und nur Farben verändert oder Lomo-Effekte anbietet.

Keine News mehr verpassen. – Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter oder nutzen Sie unseren RSS-Feed!