dpa: "Apple will straffere Regeln für Patente"

Apple bekommt anscheinend kalte Füße. Laut der Nachrichtenagentur dpa strebt das Unternehmen “klarere Regeln für Patente an, die Kernbestandteil von Industriestandards wie UMTS sind”. Dafür, dass Apple angefangen hat, Samsung und Co. zu verklagen, liest sich diese Meldung nun wie ein “bitte Gnade”. Zuletzt wirbelte Motorola ordentlich mit erfolgreichen Patentklagen. Vielleicht hätte der angefressene Apfel früher nachdenken sollen – das ist zumindest meine persönliche Erkenntnis aus dem Patentkrieg.

Ausschnitt aus der dpa-Meldung:

New York (dpa) – Inmitten der vielen Patentschlachten in der Mobilfunk-Branche strebt Apple klarere Regeln für Patente an, die Kernbestandteil von Industriestandards wie UMTS sind.

Am Mittwoch wurde ein entsprechender Brief von Apple an das europäische Standardisierungsgremium ETSI vom vergangenen November bekannt. Der iPhone-Hersteller steht gleich in mehreren Verfahren wegen solcher Patente unter Druck, vor allem durch Samsung und Motorola. Erst am vergangenen Freitag musste Apple nach einem Gerichtsurteil zugunsten von Motorola für rund einen Tag den Online-Verkauf einiger iPhone- und iPad-Modelle in Deutschland aussetzen.

Quelle und mehr: Appy Geek

Keine News mehr verpassen! – Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter oder nutzen Sie unseren