Deutsche Telekom: Ab 3. November keine speziellen iPhone-Tarife mehr

Telekom verliert Exkusivrecht für iPhoneDie Deutsche Telekom wird in Zukunft keine speziellen iPhone-Tarife mehr anbieten. Ab kommenden Monat gebe es eine neue Tarif-Struktur, kündigte das Unternehmen an. Die beiden Tarife, Complete für das iPhone sowie die Combi Flat für andere Smartphones, werden ab dem 3. November zu den so genannten Complete Mobil Tarifen zusammengefasst. Dass die Deutsche Telekom keine speziellen iPhone-Tarife mehr anbietet, ist ein weiteres Indiz dafür, dass das Unternehmen sein Exklusivrecht für die Vermarktung des iPhones in Deutschland in Kürze verlieren wird.

Wie bisher auch, gibt es bei den neuen Complete Tarifen vier Pakete. Die heißen aber nicht mehr XS, S, M und L, sondern Mobil S, Mobil M, Mobil L und Mobil XL. Es fällt also das XS-Paket weg.

Die Tarife starten mit Complete Mobil S. Der kostet 29,95 Euro im Monat und man erhält dafür eine Weekend-Flat ins deutsche Festnetz und ins Mobilfunknetz der Telekom, 120 Inklusiv-Minuten, 40 Gratis-SMS in alle deutsche Netze sowie eine Daten-Flatrate mit einer Bandbreite von bis zu 7,2 MBit/Sekunde.

Wer mehr als 200 MB im Monat verbraucht, dem wird die Übertragungsgeschwindigkeit auf GPRS-Niveau gedrosselt. Dies gilt ebenso für den nächst höheren Tarif, Complete Mobil M.

Alle Complete Mobil Tarife beinhalten eine Telekom-Hotspot-Flat. Ebenso ist in allen vier Paketen Tethering im Preis enthalten. In den Tarifen L und XL ist VoIP-Nutzung ebenfalls inklusive.

Der Tarif Complete Mobil M kostet monatlich 39,95 Euro und unterscheidet sich vom kleineren Tarif durch die Flatrate ins deutsche Festnetz oder Mobilfunknetz der Telekom sowie eine SMS-Flat bei Versand innerhalb des Telekomnetzes.

10 Euro teurer, also 49,95 Euro, ist der Tarif Complete Mobil L. Im Vergleich zum M-Paket muss man sich nicht mehr entscheiden, ob eine Flatrate ins deutsche Festnetz oder ins Mobilfunknetz der Telekom gewünscht ist, beides ist in diesem Tarif enthalten.

Die Datenflatrate wird beim L- wie auch beim XL-Paket ab 1GB Verbrauch im Monat gedrosselt.

Wer mehr möchte, muss die so genannten HSPA-Option hinzubuchen. Dann kann man eine Bandbreite von 14,4 MBit/s nutzen und die Datenflatrate wird erst ab einem Volumen von 5 GB auf GPRS-Bandbreite reduziert.

Wer eine Flatrate in alle deutsche Netze möchte, braucht mit Complete Mobil XL den größten und teuersten Tarif. Er kostet 89,95 Euro im Monat.

Hier eine Übersicht der neuen Complete Mobil-Tarife:

Tarifübersicht Deutsche Telekom: Complete Mobil

Im Vergleich dazu, die bisherigen Complete-Tarife für das iPhone, …

Telekom Complete Tarife

… sowie die bisherigen Combi Flat-Tarife.

Deutsche Telekom - Combi-Tarife

Im Vergleich fällt auf: Die Preise der neuen Complete Mobil-Tarife nähern sich an. Die kleinen Pakete werden teurer (bekommen allerdings auch 120 Inklusivminuten), beim umfangreichsten Paket sinkt dagegen der Preis.

Neben den Complete Mobil-Tarifen bietet die Deutsche Telekom zwei weitere Tariflinien mit jeweils vier Tarifen an, nämlich Call und Call & Surf Mobil. Hier in der Übersicht Leistung und Preise der beiden Tariflinien.

Tarife Deutsche Telekom: Call


Tarife Deutsche Telekom: Call & Surf Mobil