Designstudie "Autonome": Steck Dein Smartphone in die Dose!

“Verdammt! Schon wieder das Ladekabel zu Hause vergessen!” Diesen Spruch dürten wir alle von uns selbst kennen. Mit der schönen Designstudie von Yanko wären solche Probleme passé.

Keine Kabel, keine Adapter: Wenn sich ein Zubehörhersteller erbarmen würde, die Konzeptstudie von Yanko Design umzusetzen, wären leere Akkus Geschichte. Designer Francois Rybarczyk geht davon aus, dass User künftig ihren Akku direkt nutzen, um das Gerät aufzuladen. Genauer: Im Akku wären Stecker verbaut, über die sich das Smartphone ohne zwischengeschaltetes Ladegerät an der Steckdose docken lassen würde.

Auf den Bildern ist zwar ein HTC-Smartphone abgebildet. Aber sicherlich würden auch iPhone-User die Vorzüge des ladegerätlosen Ladens genießen. Toll gemacht: Die Ladeeinheit aus Akku und Stecker ließe sich herausnehmen und durch ein vollaufgeladenen Akku ersetzen. Eine smarte Idee: Denn obwohl Smartphones mobile Geräte sein sollen, mutieren sie beim Laden zum kabelgebundenen Telefon.

Noch ist es nur eine Studie. Doch Smartphone-Hüllen mit integrierten Akkus gibt es schon zu Genüge. Es dürfte nur eine Frage der Zeit sein, bis ein Hersteller die Idee der autonomen Akkueinheit in seinem Zubehör verbaut. Wir sind gespannt.

Keine News mehr verpassen. – Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter oder nutzen Sie unseren RSS-Feed!