Der 25.000-Dollar-Rucksack: Steve "Woz" Wozniak in die Tasche geschaut


Was bei Promisendungen der Blick in die Schublade ist, ist bei uns der Blick in die Gadgettasche. Frei nach dem Motto: Sag mir, was Du mit Dir herumträgst, und ich sage Dir, wer Du bist. Apple-Mitgründer Steve “Woz” Wozniak hat einmal seinen Tascheninhalt für die Techwelt geöffnet. Und sich damit Titel als “Meister aller Nerds” redlich verdient. Trägt er doch gut 25.000 Dollar an Technik mit sich herum.

Das Bild muss man erstmal auf sich wirken lassen. Um es nochmal klarzustellen: All diese Technik, und noch mehr, trägt ein Mann allein permanent mit sich herum. Was sehen wir hier:

Nicht auf dem Bild sichtbar erklärte Woz gegenüber Gizmodo, was er außerdem in seinem Rucksack mit sich führt. Dazu zählen:

  • eine Bluetooth-Maus
  • ein Fernglas
  • ein Gameboy Light
  • diverse Ladeadapter
  • eine spezielle Prismenbrille zum Anschauen von Filmen aus dem Hotelbeld (ohne den Nacken zu verrenken)
  • Ohrstöpsel
  • Kopfhörer
  • Sonnenbrille
  • Laserpointer
  • einen iPhone-Linsenadapter
  • ein SD-Kartenlesegerät
  • diverse Karten
  • diverse Stifte
  • diverse Eddings
  • USB-Ladegeräte für den Zigarettenanzünder im Auto
  • Audiokabel
  • diverse Batterien

Uff! Der Woz scheint ein Mann für alle Lebenslagen zu sein. Wer jetzt glaubt, dass die Gadget-Orgie nur Show ist, liegt falsch. “Nichts in meinem Rucksack ist unbenutzt, höchstens die Bluetooth-Maus, die ich immer seltener benutze”, erklärt der Liebling der Techszene.

So scheint er für die meisten Lebenslagen eines Tech-Unternehmers, vom Funkloch über den Blackout bis zur Keynote, immer das passende Equipment in seinem 25 Kilogramm schweren Rucksack zu haben, der ihm nach eigenen Angaben bei jeder Sicherheitskontrolle die Schweißperlen auf die Stirn treibt. Alles in allem dürfte der Inhalt rund 25.000 Dollar wert sein, schätzt CultofMac. Damit dürften sie gar nicht so falsch liegen.

Schlägt man den höheren Ausgangspreis für viele der aufgeführten Produkte in Deutschland auf, hätte ein Taschendieb mit nur einem Rucksack im Nu Beute im Wert rund 30.000 Euro gemacht. Drücken wir Woz die Daumen, dass es nicht so weit kommt.