Checkliste: Ist Ihr Mac fit für Mountain Lion?

Im Juli will Apple seine neue Raubkatze endlich aus dem Käfig lassen: Die Veröffentlichung des neuen Mac OS Mountain Lion mit über 100 neuen Funktionen steht kurz bevor. Unsere Checkliste verrät, ob Ihr Mac oder Macbook schon fit ist für das Update.1. Wie kommt das Update auf meinen Mac?

Schon den Vorgänger Lion hat Apple nicht auf Datenträgern, sondern nur als Download verkauft. Ab Juli wird  Mountain Lion somit ausschließlich im Mac App Store für 19,99 US-Dollar erhältlich sein. Eine installationsfähige Sicherungskopie wie bei Lion sollte man sich aber weiterhin anlegen können. Upgradefähig sind grundsätzlich alle Macs (Mindestandorderungen vorausgesetzt) ab Mac OS Snow Leopard.

2. Welche Funktionen und Neuerungen bringt Mountain Lion mit?

Apple hat über 100 neue Funktionen gezählt, die Mountain Lion gegenüber dem Vorgänger aufweist. Das neue Mac OS führt sowohl Messages, Notes, Reminders und Game Center als auch Notification Center, Share Sheets, Twitter-Integration und AirPlay-Mirroring auf dem Mac ein. Einige von ihnen lassen sich bereits jetzt in Lion nutzen. Die folgende Video-Tour führt Sie anschaulich durch die wichtigsten Neuerungen.

3. Welche Macs sind mit Mountain Lion kompatibel?

Lion war das erste Mac-Betriebssystem, das die alten PowerPC-Prozessoren nicht mehr unterstützte. Mountain Lion geht noch einen Schritt weiter und läuft nicht mal mehr auf allen Geräten mit Chips von Intel. Der 64-Bit-Kernel von OS X verlangt nach einem 64-Bit-System und so bleiben folgende Geräte übrig, auf denen der Berglöwe brüllt:

  • MacBook Air, ab Anfang 2008
  • MacBook 13 Zoll, ab Anfang 2009
  • MacBook Aluminium 13 Zoll, 2008
  • MacBook Pro 13 Zoll, ab Mitte 2009
  • MacBook Pro 15 Zoll, mit 2,4 oder 2,2 GHz
  • MacBook Pro 17 Zoll, ab Ende 2007
  • iMac, ab Mitte 2007
  • Mac Mini, ab Anfang 2009
  • Mac Pro, ab Anfang 2008
  • Xserve, ab Anfang 2009

4. Wie viel Arbeitsspeicher braucht Mountain Lion?

Der Berglöwe ist hungrig, zumindest was den Arbeitsspeicher angeht: Die Kapazität muss mindestens 2 Gigabyte betragen, empfohlen werden jedoch allgemein mindestens 4 Gigabyte, für Spieler oder andere aufwändige Anwendungen sollten es  8 Gigabyte sein.

5. Wie viel Platz beansprucht Mountain Lion auf meiner Festplatte oder SSD?

Für die Installation des neuen Betriebssystem müssen mindestens 8 Gigabyte auf der Platte oder SSD frei sein. Eine geeignete SSD (128 Gigabyte) finden Sie ab 130 Euro bei mStore. Eine ausführliche Anleitung für den Einbau finden Sie etwa bei ifixit.com. Wer allerdings technisch nicht versiert ist und Angst hat, sein Gerät kaputtzumachen, kann auf in den nächsten mStore gehen, um einen Umbau vornehmen zu lassen.

6. Brauche ich für das Update eine Apple-ID?

Ja. Da Mountain Lion ausschließlich im Mac App Store erhältlich sein wird, brauchen Sie eine Apple ID. Diese lässt sich aber in wenigen Schritten ganz einfach und kostenlos erstellen. Wollen Sie bei Ihrem Account keine Zahlungsinformationen angeben, so verwenden Sie einen iTunes-Gutschein-Code, erhältlich in nahezu jedem Supermarkt oder Elektronikmarkt.

7. Wie installiere ich Mountain Lion auf einer neuen Festplatte/SSD?

Am einfachsten ist es, erst Snow Leopard von DVD oder einem USB-Stick zu installieren und dann auf Mountain Lion per Download upzudaten. Bei neueren Macs mit Thunderbolt-Anschluss lässt sich mit der Tastenkombination CMD + R auch der Wiederherstellungsmodus aktivieren. Auf diese Weise installieren Sie Mountain Lion direkt aus dem Internet auf die Festplatte oder SSD.