CES: WVIL – Kamera und Smartphone mit Android?

Wie sieht die Kamera der Zukunft aus? Eine gute Frage. Wir haben darauf zumindest eine nahe liegende Antwort: WVIL vereint Digitalkamera und Smartphone. Die Wireless Viewfinder Interchangeable Lens, kurz WVIL, geht den letzten logischen Schritt zwischen Mobiltelefon und Digitalkamera. Der Knaller: 5-Zoll-Super-AMOLED-Display sowie 31 Megapixel und wahrscheinlich Android-OS.

Ihr fragt euch zu Recht, was eine Digitalkamera bei JustAndroid zu suchen hat. Anhand eines Videos sind wir der Meinung, dass es sich um ein installiertes Android-OS handelt. Am Ende des ersten Videos wird der Präsentierende angerufen. Der Screen erinnert stark an das freie Betriebssystem. Und wenn schon, die Mischung aus Kamera und Smartphone ist einfach nur der Hammer. Das Video ist allerdings von 2011. Doch aus sicherer Quelle wissen wir, dass aktuell an einer Veröffentlichung gearbeitet wird. Weitere Details gibt es hier.

Concept Camera: The WVIL from Artefact on Vimeo.

Neben 31-Megapixel-CMOS-Sensor sind auch WLAN-n, Facebook und Twitter gleich integriert. Ebenfalls interessant ist die Hardware, die den Mischling antreibt. Die Cortex-A15 ARM Multi-Core CPU hat genügend Power, um auch Android 4.0 zu beheimaten. Die internen 16 Gigabyte Speicher können via microSD auf bis zu 48 Gigabyte aufgerüstet werden. Ach ja, das 5-Zoll-Super-AMOLED-Display löst mal eben 1.920 x 1.080 Bildpunkte auf. Über den Preis ist allerdings noch nichts bekannt.

Keine News mehr verpassen! – Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter oder nutzen Sie unseren