Cerberus – Android-Geräte orten und fernsteuern

Android-App-of-the-Week-2-IconIm Laufe der Zeit sammeln sich viele persönliche Daten auf dem Smartphone. Und bei dem Gedanken, dass Kontakte, Fotos und Dokumente in falsche Hände gelangen könnten, kann einem ganz flau werden. Besitzer eines iPhones oder iPads haben von Haus aus einen Vorteil. Über Apples iCloud-Dienst lassen sich die verbundenen Geräte orten und von einem Computer aus der Ferne sperren oder löschen. Solange Google diesen Service noch nicht standardisiert hat, hilft die App Cerberus Android-Nutzern, das abhanden gekommene Smartphone wiederzufinden. 

Über die Webseite www.cerberusapp.com lässt sich das mobile Gerät nicht nur orten, sondern auch fernsteuern. Sie können beispielsweise ein Alarmsignal auslösen, den internen Speicher löschen, das Mobiltelefon mit einen Code schützen und auch die Kamera oder das Mikrofon einschalten.

Bildschirmfoto 2013-10-21 um 14.00.29

Die erste Woche erhalten die Nutzer kostenlosen Zugriff auf den Cerberus-Dienst von LSDroid. Anschließend kostet die Lizenz für bis zu fünf Geräte 2,99 Euro:

Android-Download-Link