Bunte und biegsame Kopfhörer für Kinder von Marblue

Bild: Marblue

Bild: Marblue

Der auf Zubehör für mobile Technik spezialisierte Hersteller Marblue hat einen Kopfhörer für Kinder entwickelt, der quasi unkaputtbar sein soll. Die HeadFoam-Modelle sind in einem Stück aus EVA-Schaum gefertigt und kommen ohne weitere Plastik- oder Metallteile und die entsprechenden Mechaniken aus. Sie sind daher extrem weich und biegsam.

EVA – auch Moosgummi genannt – steht für Ethylvinylacetat und hat als geschäumter Kunststoff den Vorteil, dass zur Herstellung keine bedenklichen Weichmacher eingesetzt werden müssen. Laut Hersteller entspricht das Material den meisten der US- und internationalen Sicherheitsstandards. Ganz unproblematisch ist das Material für Kinderprodukte dennoch nicht. Selbst wenn EVA keinen unangenehmen Lösungsmittelgeruch verströmt, können laut Ökotest “EVA-Produkt auch die geruchlose Verbindung Formamid abgeben. Formamid (nicht zu verwechseln mit Formaldehyd) ist als fruchtschädigender Gefahrenstoff eingestuft. Die Substanz kann über die Atemluft und über die Haut aufgenommen werden oder wenn Kinder Spielzeug in den Mund nehmen.”

Zum Schutz des Gehörs sind die HeadFoams bei 85 Dezibel abgeregelt. Das entspricht etwa der Lautstärke eines vorbeifahrenden Autos. Die Kinderkopfhörer sind in den Farben Orange, Blau sowie Lila erhältlich und kosten circa 40 Dollar.