Blockbuster im Kleinformat: Erste Hollywood-Filme für Android

Das wird aber auch Zeit: Als erstes großes Film-Unternehmen hat 20th Century Fox Android-Nutzer als Zielgruppe entdeckt und will sie mit Filme versorgen. Dabei hat sich das Unternehmen einen neuen Weg einfallen lassen, um die Filme unters Volk zu bringen.

Die Nutzer sollen die Kinostreifen zwar auf ihr Smartphone oder Tablet herunterladen. Doch online kaufen, können sie die Filme zu Beginn nicht. Der Download soll Anfangs nur eine digitale Zugabe zu den Blu-ray-Discs der jeweiligen Filme sein.

Den Anfang soll im Oktober “X-Men: Erste Entscheidung” machen. Nach Angaben der Financial Times gab Fox bekannt, dass das Download-Angebot für Android zuerst in den USA, Großbritannien, Frankreich und Deutschland starten werde.

Nette Beigabe, aber nicht der große Wurf

Solange Fox die Filme nur als Beigabe zu Blu-rays anbietet, müssen Android-Nutzer leider weiter neidisch auf das Angebot von Kauf- und Leihfilmen in Apples iTunes Store schauen. Abhilfe könnte der neue Android Market bringen, über den Nutzer ebenfalls Filme, Musik und E-Books kaufen können sollen. Wann dies in Deutschland der Fall sein wird, ist derzeit nicht bekannt.

Der Filmverleih Netflix streamt in den USA zwar schon Filme und Serien auf Android-Geräten, doch in Deutschland ist das Unternehmen bisher nicht aktiv.