Biolite Campstove: iPhone am Lagerfeuer aufladen

BioLite CampStove - iPhone am Holzfeuer aufladen

Der Traum aller Outdoor-Nerds wird wahr: Das iPhone und andere technische Geräte lassen sich ab sofort direkt am Lagerfeuer aufladen. Der Mini-Holzofen Campstove von Biolite erzeugt elektrische Energie und gibt sie über einen USB-Anschluss weiter. Beim Packen des Wanderrucksacks erfreut er zudem mit geringen Abmessungen.

Insgesamt wiegt der Campstove von Biolite weniger als ein Kilogramm – 935 Gramm, wenn man der Waage des Herstellers glaubt. Die Brennkammer und der thermo-elektrische Generator benötigen zusammen etwas mehr Platz als eine Ein-Liter-Trinkflasche. Anders als bei einem Gaskocher muss das Brennmaterial nicht mitgetragen werden. Holz oder andere Biomasse zum Verbrennen findet sich ja auf der ganzen Welt – von einigen extrem unwirtlichen Orten einmal abgesehen.

20 Minuten am Feuer – 60 Minuten telefonieren

Mit einem 20 Minuten am Campstove aufgeladenen iPhone 4S soll man im 2G-Netz bis zu 60 Minuten telefonieren können. Über seinen USB-Anschluss liefert der Holzofen bei einer Spannung von fünf Volt eine Leistung von zwei bis vier Watt und soll fast alle USB-Geräte aufladen können.

Biolite Campstove - Holzofen zum Aufladen von iPhone & Co.

Der Biolite Campstove dient in der Wildnis aber nicht nur zum Aufladen von technischem Spielzeug, sondern ersetzt auch den klassischen Campingkocher problemlos. Der Hersteller gibt an, dass sich ein Liter Wasser mit etwa 46 Gramm Holz in rund viereinhalb Minuten zum Kochen bringen lässt.

Eigenständige Sauerstoff-Zufuhr

Mit dem aus dem Feuer erzeugten Strom lässt der Campstove seinen kleinen Ventilator kreisen, der der Feuerstelle beständig neuen Sauerstoff zuführt und so für eine gleichmäßige Verbrennung sorgt.

Biolite Campstove - Prinzip

Hersteller Biolite verkauft den Campstove ab sofort in den USA für 129 US-Dollar, umgerechnet als rund 105 Euro. Ein Versand nach Deutschland ist möglich und kostet zusätzlich 50 Dollar, also knapp 41 Euro, Versandkosten. Eventuell anfallende Steuern und Zollgebühren muss ebenfalls der Empfänger tragen.

Soziales Engagement

Biolite versorgt nicht nur gut situierte Bewohner der Industrieländer mit Outdoor-Gadgets, sondern hat es sich mit dem Homestove zur Aufgabe gemacht Feuerstellen in Entwicklungsländern zu ersetzen. Der Ofen soll nicht nur weniger Holz verbrauchen, sondern auch weniger Rauch und Ruß erzeugen. Zusätzlich erhalten die Nutzer noch eine Stromquelle.