Bauchladen: Rucksack von Assero mit iPad-Klappe

Stehend kann die iPad-Nutzung in Bus oder Bahn zu einem schwierigen Balance-Akt werden. Damit man trotzdem mit einer Hand tippen und sich mit der anderen festhalten kann, hat Assero einen Rucksack entwickelt, der das iPad in einer Art Bauchladen vor dem Körper fixiert.

Der Rucksack aus isolierendem Neopren kommt in zwei Ausführungen: Zum einen in einer Office-Variante – Modell Defender – mit mehreren Innentaschen, um neben dem iPad auch Mobiltelefon, Portemonnaie, Ladegerät, Stifte und andere Utensilien unterbringen zu können; zum anderen als Protector – ohne die vielen Verstaumöglichkeiten. Beide Modelle können sowohl auf dem Rücken als auch vor dem Bauch getragen werden.

Für den Einsatz auf dem Bau oder im Alltag eines Fahrradkuriers ist der Rucksack sicher praktisch. Alle anderen sollten sich zweimal überlegen, ob sie ihr iPad wie einen Bauchladen vor sich hertragen möchten. Das sei würdelos, resümiert Adrian Covert von Gizmodo. Außerdem ist der Defender mit 129,99 US-Dollar nicht gerade ein Schnäppchen. Etwas günstiger kommt der Protector zum Preis von 89,99 US-Dollar.

(Via Gizmodo; Bilder: Assero)

Keine justapps.de-Nachricht mehr verpassen. – Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter oder abonnieren Sie unseren RSS-Feed!