Arnova 7c G2: Android-Tablet von Archos mit UMTS für 200 Euro

Archos hat mit Arnova eine eigene Marke für günstige Android-Tablets aus der Taufe gehoben und kündigt mit dem Arnova 7c G2bereits das sechste Tablet aus der Modellreihe an. Bei einem Preis von 199 Euro verfügt es unter anderem über einen sieben Zoll großen Touchscreen und ein UMTS-Modul.

Archos stattet das Arnova 7c G2mit einem sieben Zoll großen Touchscreen im 16:9-Format und einer Auflösung von 800 x 480 Pixeln aus. Als Betriebssystem kommt bei dem rund 500 Gramm schweren Tablet Android 2.3 Gingerbread und nicht die Tablet-Version Honeycomb zum Einsatz.

Ins Internet gelangt das Arnova 7c G2über sein UMTS- oder WLAN-Modul. Das Gerät ohne SIM-Lock kann der Nutzer mit jeder SIM-Karte betreiben. Zugriff auf den Android Market bietet das Tablet übrigens nicht. Neue Apps bezieht es aus dem AppsLib-Portal von Archos.

Im Arnova 7c G2arbeitet ein mit 600 Megahertz getakteter Prozessor von Qualcomm. Den vier Gigabyte großen internen Speicher kann der Nutzer mit einer MicroSD-Karte erweitern. Zur Ausstattung des Tablets gehören darüber hinaus noch eine Webcam auf der Vorderseite sowie ein GPS- und ein Bluetooth-Modul.

Das Arnova 7c G2 soll nach Angaben von Archos ab sofort erhältlich sein. Die unverbindliche Preisempfehlung für das Tablet beträgt 199 Euro.

Keine News mehr verpassen! – Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter oder nutzen Sie unseren RSS-Feed.