Apple TV, Du heimlicher Star: Warum jetzt ein iTV kommen muss

Apple TV 3 - Der heimliche Star (Bild: Apple)Apples TV-Box verkauft sich derzeit so gut wie nie zuvor. Was macht Apple jetzt also mit diesem (unerwarteten) Erfolg? Eine reines Update für das schwarze Kästchen wird Fans und Anleger nicht zufriedenstellen. Will das Unternehmen aus Cupertino seine Stellung als Innovationstreiber behalten, wird es jetzt Zeit für den Einstieg ins klassische TV-Geschäft.

Apple hat gestern Abend mit seinen neuen Quartalszahlen erstmals nicht die (sehr ambitionierten) Erwartungen übertroffen, schon ist in der Presse von “Enttäuschung” die Rede. Doch erstens: Apple konnte die Zahlen des Vorjahreszeitraums erneut schlagen und zweitens:  Es gibt zwei große Stars unter den Apple-Produkten, die sich derzeit verkaufen wie geschnitten Brot. Das eine ist das neue iPad und das andere das, was Steve Jobs einst als “Hobby” bezeichnete  – nämlich das Apple TV, der heimliche Star der Produktpalette.

[nggallery id=8]

Der kleine, unauffällige, schwarze Kasten ging im zweiten Quartal 2012  (April bis Juni) 1,3 Millionen Mal über den Ladentisch, das bedeutet eine Steigerung von 170 (!) Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Doch was macht das Apple TV ausgerechnet jetzt zum Verkaufsschlager? Der überraschende Erfolg lässt sich nicht nur mit einem vergleichsweise niedrigen Preis erklären, der aktuell bei 109 Euro liegt. Auch das jüngste (Mini-)Update im März wird wohl nicht das entscheidene Kaufargument sein.

Der Grund liegt darin, dass der TV-Markt reif ist für Video-On-Demand im Wohnzimmer. Die Zuschauer wollen TV-Inhalte dann abrufen wenn sie dafür Zeit haben und das in hoher Qualität und wenn möglich auch im englischen Original. Doch das Apple TV birgt kein Innovationspotential mehr und richtet sich vor allem an technik-affine Zuschauer. Um das durchschnittliche Wohnzimmer zu erobern, muss der nächste Schritt ein Apple-eigener Fernseher sein, mit einer Benutzeroberfläche, die sich auch dem Technikverweigerer sofort erschließt. Denn genau damit hat das Apple iPhone die Massen erobert.

Zwei Konzeptstudien für ein iTV

Wie so ein iTV dann tatsächlich aussehen könnte, liegt natürlich vor allem in den talentierten Händen von John Ive und seinem Design-Team bei Apple. Doch die folgende Konzeptstudie gibt schon mal einen schönen Ausblick: