App-Store-Meilenstein: 100.000 Apps für das iPad

Neuer Rekord: Im App Store von Apple stehen inzwischen über 100.000 Apps bereit, die ihre Entwickler an das iPad angepasst haben oder sie sogar extra für das Tablet programmiert haben.

Die Marke von 100.000 Apps erreichte das iPad damit bereits rund 15 Monate nach dem ersten Verkaufstag in den USA, dem 3. April 2010. Damit bietet Apple für sein Tablet eine deutlich größere Auswahl an angepassten Anwendungen, als im Android Market für die Tablet-Version Honeycomb von Googles mobilem Betriebssystem erhältlich sind – aber das iPad hat ja auch etwa ein Jahr Vorsprung.

Federico Viticci von Macstories.net entdeckte am 30. Juni 2011, dass ihm sein iPad 100.161 verfügbare Apps anzeigte. Der Internetdienst AppShopper zählt inzwischen sogar über 106.000 Apps, die für das Tablet verfügbar sind. Apple wirbt auf seiner deutschen Homepage allerdings noch mit der deutlich geringen Menge von mehr als 65.000 Apps.

Apple bietet derzeit insgesamt über 400.000 Apps für iOS – also für iPhone, iPod Touch und iPad – im App Store an. Im Mac App Store stehen aktuell über 5.000 Programme zur Auswahl. Ihre Zahl dürfte jedoch mit der für Juli angekündigten Veröffentlichung der nächsten Version von Mac OS X mit dem Produktnamen Lion deutlich in die Höhe schnellen.

Keine News mehr verpassen. – Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter oder nutzen Sie unseren RSS-Feed!