App Store aktuell: Galaxy on Fire, reactable, Age of Zombies, Instagram und iMut8r

Wir haben mal wieder im App Store gestöbert und fünf Empfehlungen für das Wochenende zusammengestellt. Dieses Mal liegt der Schwerpunkt auf Spiel und Unterhaltung. Zu den aktuellen Tipps fürs iPhone zählt der Nachfolger des Weltraumabenteuers Galaxy on Fire (5,49 Euro, iTunes-Link) oder das Zombie-Spiel Age of Zombies (2,39 Euro, iTunes-Link). Gute Nachricht für Musiker und Björk-Fans: Das Reactable (7,99 Euro, iTunes-Link) gibt es jetzt für iPhone und iPad. Das was..?

Galaxy on Fire 2

Die Entwickler von Fishlabs haben sich ein Jahr Zeit gelassen, bevor sie nun mit Galaxy on Fire 2 (5,49 Euro, iTunes-Link) die Fortsetzung des erfolgreichen Weltraumabenteuers präsentieren. Die Handlung dreht sich wieder um den Söldner Keith T. Maxwell, der nach einer Irrfahrt durch Raum und Zeit eine völlig veränderte Galaxie vorfindet. Der Frieden steht auf dem Spiel, und Maxwell muss sich durch viele Geheimmissionen bis hin zu Weltraumschlachten behaupten, um die Galaxie zu retten. Galaxy on Fire 2 ist komplett sprachvertont und kommt mit Game Center-Anbindung. Die Grafik der 20 Sonnensysteme sowie der 100 verschiedenen 3D-Raumstationen sind für das Retina-Display des iPhone 4 optimiert.

Fishlabs haben bereits angekündigt, in wenigen Wochen die App universal für das iPad zu erweitern, dann aber den aktuellen Einführungspreis von 5,49 Euro auf 7,99 Euro zu erhöhen.

Galaxy on Fire 2 (5,49 Euro, iTunes-Link)


Instagram

Den Augenblick festhalten und mit anderen teilen – das ist das Prinzip der Foto-App Instagram (kostenlos, iTunes-Link), die die Entwickler von Burbn für das iPhone entwickelt haben. Die App ermöglicht den Nutzern, Bilder aus ihrer aktuellen Umgebung oder Selbstporträts aufzunehmen und in das Instagram-Netzwerk hochzuladen. Vorher können die Bilder mit verschiedenen Filtern bearbeitet und mit einer Beschreibung sowie einem Geo-Tag versehen werden. Über eine Facebook- und Twitter-Anbindung lässt sich das persönliche Netzwerk in der Community problemlos erweitern. Gleichzeitig ist es möglich, die Bilder über bestehende Netz- und Blogwerke wie Tumblr, Flickr oder Foursquare zu veröffentlichen und Fotos von Freunden aus der aktuellen Umgebung zu sehen.

Instagram (kostenlos, iTunes-Link)


Age of Zombies

Pünktlich zu Halloween machen Halfbrick, die Macher von Monster Dash (0,79 Euro, iTunes-Link) und Fruit Ninja (ab 0,79 Euro, iTunes-Link), gegen die Untoten mobil. Age of Zombies (2,39 Euro, iTunes-Link) ist ein Ballerspiel im klassischen Arcade-Stil. Als Barry Steakfries zieht der Nutzer in die Schlacht gegen die Zombies. Verantwortlich für die Flut der unruhigen Seelen ist der böse Professor Brains, der die Zombies über Wurmlöcher in Raum und Zeit ausgesetzt hat. Age of Zombies ist schnell, intuitiv und lässt sich prima mit zwei Daumen steuern. Die Retrografik macht aus dem munteren Geballer eine kurzweilige Action-Comedy. Age of Zombies kommt als Universal-App mit einer aufgeblasenen HD-Version für das iPad, die sich aber wegen der Bildschirmgröße nicht so gut wie auf dem iPhone steuern lässt.

Age of Zombies (2,39 Euro, iTunes-Link)


iMut8r

Falls Sie noch auf der Suche nach der passenden Halloween-Maske für die Party am Wochenende sind, könnte iMut8r (0,79 Euro, iTunes-Link) von Legacy Effects behilflich sein. Die App verwandelt Porträtaufnahmen in verschiedene Looks, vom Zombie über Vampir bis hin zum Werwolf. Insgesamt stehen sieben Grundcharaktere zur Auswahl, die individuell angepasst werden können. Zudem ist es möglich, auch mehrere Personen auf einem Motiv in das Reich der Untoten, Hexen und Monster zu morphen. Aber Achtung, Teenwolfs müssen aufpassen. Der App Store weist darauf hin, dass die App wegen der Horror- und Gruselszenen erst ab 17 Jahre geeignet ist.

iMut8r (0,79 Euro, iTunes-Link)


reactable

Elektromusikern und Björk-Fans dürfte das reactable ein Begriff sein. 2007 setzte die Musikerin den Synthesizer prominent auf ihrer Volta-Welttournee ein. Das Besondere an dem Instrument ist die Verbindung einer Multi-Touch-Oberfläche mit greifbaren Gegenständen, wie Würfeln oder Zylindern, die in Kombination mit dem Touchdisplay Musik erzeugen und zu einem akustischen, haptischen und visuellen Erlebnis verschmelzen.

Dieses Erlebnis haben die Entwickler des Instruments jetzt für das iPhone und iPad adaptiert.

reactable (7,99 Euro, iTunes-Link) kommt als Universal-App und basiert auf der gleichen audiovisuellen Technik wie das reale Vorbild, kostet aber nur ein Bruchteil des Originalpreises von 9700 Euro.

reactable (7,99 Euro, iTunes-Link)