App oder Browser: Wie nutzt man Facebook am besten auf dem iPad?

Facebook browser HD - iPad-AppVon Facebook gibt es bekanntlich keine hauseigene iPad-App. Das gibt Drittanbietern die Chance auf hohe Umsätze. Schließlich nutzen weltweit 600 Millionen Menschen das größte soziale Netzwerk. Wir haben Facebook browser HD (iTunes-Link) getestet.

Warum eigentlich überhaupt eine Facebook-App verwenden? Schließlich lässt sich Facebook recht komfortabel im Safari-Browser auf dem iPad bedienen.

Damit man zur kostenpflichtigen App greift, muss diese folglich mehr können oder besser zu bedienen sein als die Webseite.

Und in der Tat hat Facebook browser HD zwei wichtige Funktionen, die Facebook im Safari-Browser auf dem iPad nicht anbietet, nämlich den Facebook-Chat sowie den Upload von Bildern.

Facebook browser HD - Bilderupload

Leider merkt man der App an, dass sie gerade erst fertig gestellt wurde. Hier und da gibt es einige Fehler. Sehr schade: Die Chatfunktion ist praktisch nicht zu benutzen. Weil der eigene eingegebene Text nur mit größter Mühe zu lesen ist.

Facebook browser HD - Chatfunktion

Doch Abhilfe ist in Sicht: Auf Facebook kündigt der Entwickler an, dass die nächste Version (1.2) bereits in den kommenden Tagen im App Store erscheinen wird.

We’re extremely proud to introduce to you Facebook Browser for iOS version1.2. This is a major update with a lot of new features, new themes, bug fixes and performance improvements.

Facebook browser HD (iTunes-Link) gibt es seit dem 23. Dezember 2010 im App Store und statt 2,39 Euro kostet die App aktuell lediglich 79 Cent.

Keine justapps.de-Nachricht mehr verpassen? Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter oder abonnieren Sie unseren RSS-Feed!