App für Ausgeschlafene: Weltuhr mit Zeitzonenvergleich und Weckerfunktion

Wer weltweit viel unterwegs oder vernetzt ist, benötigt ein verlässliches Zeitmanagement. Praktischer Begleiter sind Smartphones und Tablets, die über ein GPS-Ortungssystem verfügen und damit automatisch die Systemuhr der aktuellen Zeitzone anpassen. Die App Weltuhr stellt zudem mehrere Zeitzonen sowie Tag- und Nachtzeiten auf einer Weltkarte vergleichend dar.

Der Vorteil der Weltuhr-App (1,59 Euro, erhältlich als Universal-App für iPhone und iPad): So müssen Sie nicht erst lange rechnen, ob Businesskunden, Mitarbeiter, Freunde oder Familie in anderen Ländern möglicherweise noch schlafen. Wer selbst reist, kann für jeden Ort individuell Weckzeiten und Alarmsignale festlegen. Der Weckruf löst auch aus, wenn die App geschlossen ist oder eine andere Anwendung läuft. Das ist insbesondere für Nutzer der iPad-Version praktisch, da das Apple-Tablet über keine hauseigene Weckfunktion verfügt. Für eine individuelle Anpassung der Weltuhr-App stehen sechs verschiedene Hintergrund-Designs sowie sechs Wecktöne zur Auswahl.