App für Termine: Google Kalender

Die Kalender-App von Google konzentriert sich mit zwei praktischen Features auf das Wesentliche bei der Planung: Übersichtlichkeit und Automatismen.

Von der Konkurrenz setzt sich Google insofern ab, als dass die Anwender neben Erinnerungen und Terminen auch Ziele anlegen können, beispielsweise sportliche Aktivitäten, Zeit für Freunde oder Selbstorganisation. Innerhalb dieser Kategorien lassen sich konkrete Ziele mit Dauer, Frequenz und bester Zeit fest einrichten. Beispiel: „Einmal pro Woche für 15 Minuten vormittags Gitarre üben“. Der Kalender plant diese Aktivitäten dann passend zu den bereits bestehenden Terminen in den Tag ein. Die Anwender können die Termine danach als „Erledigt“ markieren. Typisch für Google: Eine Anmeldung mit einem Google-Konto ist Pflicht. Anschließend lassen sich aber auch andere auf dem iPhone eingerichtete Kalender (iCloud, Exchange oder CalDAV) übernehmen. Termine stellt die App in der Standardansicht als Liste dar, Alternativen sind die Drei-Tages-, Wochen- oder Monatsansicht. Google Kalender ist kostenlos im App Store und im Google Play Store erhältlich.

Google Kalender
Google Kalender
Entwickler:
Preis: Kostenlos
  • Google Kalender Screenshot
  • Google Kalender Screenshot
  • Google Kalender Screenshot
  • Google Kalender Screenshot
  • Google Kalender Screenshot
  • Google Kalender Screenshot
  • Google Kalender Screenshot
  • Google Kalender Screenshot
  • Google Kalender Screenshot
  • Google Kalender Screenshot
Google Kalender
Google Kalender
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos
  • Google Kalender Screenshot
  • Google Kalender Screenshot
  • Google Kalender Screenshot
  • Google Kalender Screenshot
  • Google Kalender Screenshot
  • Google Kalender Screenshot
  • Google Kalender Screenshot
  • Google Kalender Screenshot
  • Google Kalender Screenshot
  • Google Kalender Screenshot