App für Schlaflose: Sleepio

Die Deutschen schlafen an Werktagen durchschnittlich sieben Stunden und eine Minute. Das ist gut eine Stunde zu wenig, sagen Experten. Die App Sleepio will das ändern und uns zu ausgeschlafeneren Menschen machen.

Das von Professor Colin Espie an der University of Oxford entwickelte Programm hilft nach eigenen Angaben dabei, schneller einzuschlafen, nachts weniger oft aufzuwachen und so tagsüber bis zu 50 Prozent leistungsfähiger zu sein. Grundlage für die Therapie ist der Schlafscore, der sich aus der Beantwortung verschiedenen Fragen zum Schlafverhalten ergibt. Zusätzlich erhebt Sleepio Daten zur Gedankenwelt des Anwenders und zum Lebensstil, um daraus einen auf der kognitiven Verhaltenstherapie basierten Schlafplan samt Trainingseinheiten zu entwickeln. In Notfällen, etwa einer Stresssituation, hilft der animierte „The Prof“ mit kurzen Entspannungsübungen.

Sleepio ist zwar kostenlos, derzeit aber nur in englischer Sprache und für das iPhone verfügbar.

Sleepio
Sleepio
Entwickler:
Preis: Kostenlos+
  • Sleepio Screenshot
  • Sleepio Screenshot
  • Sleepio Screenshot
  • Sleepio Screenshot