App für Freelancer: Tyme

Selbstständige haben zwar die Möglichkeit, sich den Tag frei einteilen zu können, dafür aber auch die zusätzliche Last des Projektmanagements. Damit Aufgaben nicht aus dem Ruder geraten, hilft Tyme bei der Protokollierung.

Die App erfasst den Projektfortschritt, Arbeitszeiten sowie Budgets und bereitet sie grafisch auf. Durch Drücken eines Start- und Stopp-Buttons lassen sich Arbeitszeiten minutengenau erfassen. Praktisch: Auch nachträgliche Korrekturen sind möglich. Schlagwörter helfen, die einzelnen Projekte schnell zu finden. Passend zur iPhone-App gibt es auch eine Desktop-Variante für den Mac. Die Anbindung an die iCloud sorgt für Datensynchronität. Zu den weiteren Komfortfunktionen zählen der Daten-Export als PDF, HTML und CSV. Die iOS-App kostet 4,99 Euro, die Mac-App liegt bei 9,99 Euro. Pluspunkt: Auf Supportanfragen reagiert das Hamburger Entwicklerteam um Lars Gerckens schnell und lösungsorientiert.