App für Entwickler: Mimo

Für fast jeden Anwendungsbereich gibt es inzwischen eine App. Gleichzeitig beherrschen aber nur wenige Menschen die hohe Kunst des Programmierens. Die Entwickler von Mimo wollen uns das Programmieren deshalb beibringen.

Die kostenlose iPhone-Anwendung zerteilt die sonst langen Kurse in kleine, verdaubare Häppchen. Neueinsteiger können so auch zwischendurch – beispielsweise auf dem Weg zur Arbeit – Swift, HTML, CSS, JavaScript, Python und SQL lernen. Auch Hardware wie der Raspberry Pi wird besprochen. Die etwa einminütigen Lerneinheiten beginnen mit einer kurzen Erklärung, danach folgt ein Code-Beispiel zum Experimentieren. Benutzer schließen mit einem Quiz oder kleinen Spielen ab, in denen das Gelernte zur Anwendung kommt. Durch Punkte, Auszeichnungen und Erfolge macht Mimo sogar richtig Spaß. Die ersten beiden Kurse sind kostenlos, danach verlangt Mimo 49,99 Euro pro Jahr. Eine App für Android befindet sich derzeit in Entwicklung.

Mimo: Programmieren lernen
Mimo: Programmieren lernen
Entwickler:
Preis: Kostenlos+
  • Mimo: Programmieren lernen Screenshot
  • Mimo: Programmieren lernen Screenshot
  • Mimo: Programmieren lernen Screenshot
  • Mimo: Programmieren lernen Screenshot
  • Mimo: Programmieren lernen Screenshot
  • Mimo: Programmieren lernen Screenshot
  • Mimo: Programmieren lernen Screenshot
  • Mimo: Programmieren lernen Screenshot
  • Mimo: Programmieren lernen Screenshot
  • Mimo: Programmieren lernen Screenshot
  • Mimo: Programmieren lernen Screenshot
  • Mimo: Programmieren lernen Screenshot