Amtlich: iPhone 4 bei Vodafone und O2

iPhone 4 bei Vodafone und O2Die Gerüchteküche hat ausgebrodelt: Die Deutsche Telekom verliert das Exklusivrecht für den iPhone-Vertrieb in Deutschland. In Zukunft wird es das Apple-Handy mindestens auch bei O2 und Vodafone geben. Auf beiden Webseiten gibt es bereits die Möglichkeit der “Vorregistrierung”.

Auf den Webseiten von Vodafone und O2 wird das iPhone 4 bereits großflächig angekündigt, außerdem kann man sich auf beiden Seiten “vorregistrieren” lassen.

Vodafone Startseite

O2 kündigt iPhone 4 an

Beide Anbieter verraten weder, ab wann es das iPhone bei ihnen geben wird, noch, wie die Konditionen sind. Zu beiden Punkten gibt es freilich Vermutungen. Verkaufsstart dürfte der 28. Oktober sein. Vodafone wird das iPhone möglicherweise an seine  SuperFlat Internet-Tarife binden.

Klar ist mittlerweile auch, dass es bei O2 nicht möglich sein wird, das iPhone als Modem für den Computer zu nutzen (Tethering). O2 hat dies in seinen FAQ ausgeschlossen.

Eine Übersicht iPhone-tauglicher Tarife der vier großen Anbieter (Telekom, Vodafone, O2, Base/E-Plus) finden Sie hier.

Erst gestern hatte die Deutsche Telekom neue Tarife ab dem 3. November angekündigt. Spezielle iPhone-Tarife wird es dann nicht mehr geben.

Übrigens: Die iPhone-Registrierung ist sowohl bei Vodafone als auch bei O2 völlig unverbindlich. Beide Anbieter versprechen lediglich, über das iPhone zu informieren.

Vor allem sammeln beide Firmen reichlich Kundendaten. Bei O2 ist das besonders ärgerlich: Ohne die Zustimmung, in Zukunft auch über andere Produkte als das iPhone telefonisch belästigt zu werden, lässt sich die Anmeldung nicht abschließen.

O2 Einwilligung

Vodafone verspricht dagegen, lediglich über das iPhone zu informieren.

Vodafone Einwilligung

Interessant: Bei Vodafone scheint es neben dem iPhone 4 auch das 3GS zu geben, …

Vodafone 3GS

… O2 spricht dagegen ausschließlich vom iPhone 4.

Mehr zum Thema: