Alu-Cases für iPhone 4: Immer der passende Rahmen

Auf der Suche nach dem besonderen Extra für das iPhone 4, könnten Sie eventuell bei den Designern von Alumacase fündig werden. Die Kalifornier haben Aluminiumrahmen in verschiedenen Ausführungen für das Smartphone vorgestellt und dabei auch an Menschen gedacht, die auf die Frage “Sekt oder Selters?” mit “Veuve Clicquot” antworten.

Das erklärte Ziel der Designer von Alumacase ist es, Luxus und Funktionalität so perfekt wie möglich miteinander zu verbinden. Für das iPhone 4 sind dabei Aluminiumrahmen in acht verschiedenen Farben entstanden. Bei der Formgebung wurden Aussparungen für den Kopfhöreranschluss, die Bedienelemente und die Docking-Schnittstelle berücksichtigt. Außerdem soll der der Alurahmen den selben Empfang verbessernden Effekt wie der iPhone-Bumper von Apple haben.

Die Rückseite des iPhone 4 kann zusätzlich mit einer Carbonscheibe – zum Teil passend zur Rahmenfarbe – veredelt werden.

Zu Weihnachten ist noch eine Special Collection geplant – aus 18-karätigem Weißgold besetzt mit 2,05 Karat Diamanten der drittbesten Reinheitsstufe (VVS1).

Einen Preis für die Diamond Collection konnte Alumacase auf Nachfrage noch nicht nennen. “Zur Zeit ist das Produkt in der Testphase”, sagte ein Sprecher. “Der Preis ist abhängig von der Beschaffenheit der Materialien und der Qualität der Diamanten.” Im November wisse man mehr. Der Verkauf soll ab Dezember beginnen.

Alle übrigen Cases können ab sofort für 59,95 US-Dollar im Online-Store von Alumacase bestellt werden. Die zusätzlichen Carbonscheiben für die Rückseite kosten zwischen 13,95 und 15,95 US-Dollar.