iGod: Papst Benedikt XVI. steht auf Android

Schon gewusst? Papst Benedikt XVI. verwendet ein Android-Tablet. Auf den Seiten msnbc.com ist zu lesen, dass der Papst die Beleuchtung eines Weihnachtsbaums via Wischtechnik auf einem Tablet aktiviert hat. Der Clou: Der Baum stand im knapp 210 Kilometer entfernten Städtchen Gubbio.

Wer hätte das gedacht? Der Papst Benedikt XVI. nutzte kürzlich ein Tablet, um einen Weihnachtsbaum im entfernten Städtchen Gubbio zu entzünden – zumindest dessen Lichterketten. Der Baum war allerdings eher ein Hang eines Berges. Aber wer entzündet schon einen Hang zu Weihnachten? Da diese Meldung natürlich die staubige Glaubensrichtung modernisiert, hat die Presseabteilung des Papstes eine Mitteilung veröffentlicht. “Er (Papst Bendikt XVI.) wird den Bildschirm eines Sony-Tablets mit einem Android-Betriebssystem berühren und über das Internet den Befehl übermitteln, den Strom des Baumes einzuschalten.”

Das hat der werte “iGod” dann ja auch getan. Via Videokonferenz wurde sogar eine Schaltung gelegt und konnte so live dabei sein, als der 650 Meter hohe “Baum” seine Lichtlein scheinen ließ. Laut der Pressemitteilung nutzte der Papst dazu das Sony Tablet S. Ob Sony ihm das Gerät schenkte um eine gute PR zu erhalten, ist leider nicht bekannt. Eigentlich hatten alle damit gerechnet, dass der Papst ein iPad nutzen würde. Das berichtete im Vorfeld die Zeitung Rome Reports.