App für die Kostenkontrolle: Mein Budget

Fast sieben Millionen Menschen sind in Deutschland verschuldet. Schon Jugendliche fangen an, sich Geld zu leihen, ohne über die Folgen Bescheid zu wissen. „Trotz vielfacher Forderungen gibt es kein Schulfach, das finanzielle Bildung vermittelt“, erklärt Gudrun Scheller-Hesch von der Stiftung Deutschland im Plus, die sich seit 2007 der Überschuldungsprävention widmet. Aktuelles Projekt ist die App Mein Budget. Mit dem Tool behalten Jugendliche die Kostenkontrolle.

Ob Taschengeld oder Lohn, ob Miete, Feiern oder neue Klamotten: Jeder Posten kann durch entsprechende Symbole mit einem Fingertipp sofort korrekt verbucht werden. Die Startseite gibt einen Überblick der aktuellen Finanzlage. Säulendiagramme veranschaulichen die Ein- und Ausgaben. Eine fehlende Kontoanbindung und damit die Offline-Fähigkeit ist von den Entwicklern bei einem so sensiblen Thema ausdrücklich gewollt. Weil die Daten auf dem Gerät bleiben, spricht die App auch datenbewusste Erwachsene an. Mein Budget ist kostenlos für iOS und Android erhältlich.

Mein Budget
Preis: Kostenlos
  • Mein Budget Screenshot
  • Mein Budget Screenshot
  • Mein Budget Screenshot
  • Mein Budget Screenshot
  • Mein Budget Screenshot
  • Mein Budget Screenshot