148Apps.biz: Mehr als 400.000 Apps für iPhone, iPad und iPod touch im App Store

Vor wenigen Stunden hat auch die Statistik des Informationsdienstes 148Apps.biz mehr als 400.000 genehmigte Apps für iPhone, iPad und iPod touch gezählt. Experten rechnen damit, dass der nächste Meilenstein, die halbe Million, noch im ersten Halbjahr 2011 erreicht wird.

Gestern hatte bereits das Statistik-Tool von App Shopper eine Überschreitung der 400.000er Marke registriert. Sowohl diese, als auch die von vielen Medien zitierte Angabe von 148Apps.biz, berücksichtigt alle Apps, die seit dem Start im Juli 2008 – wenn auch nur für kurze Zeit – im App Store freigegeben waren. Rund 67.000 Apps werden derzeit aus unterschiedlichen Gründen als inaktiv eingestuft. Damit stehen etwa 333.000 Apps im App Store zum Kauf oder freien Download zur Verfügung.

Den größten Anteil der Apps belegt die Kategorie Bücher (56.841; 17,06 Prozent), gefolgt von Spielen (47.828; 14,35 Prozent) und Unterhaltung (36.729, 11,02 Prozent).

33,23 Prozent der Apps sind kostenlos, 31,09 Prozent zum Preis von 99 US-Cent erhältlich – das entspricht im deutschen App Store der Auszeichnung von 79 Cent. Laut 148Appz.biz liegt der durchschnittliche App-Preis bei 2,50 US-Dollar. Für eine Million US-Dollar hätte man also jede App einmal kaufen können.

Offiziell spricht Apple von über 300.000 Apps für das iPhone und iPod. Es wird erwartet, dass Apple die Marke von 500.000 Apps zur Jahresmitte überschreiten wird.

Keine justapps.de-Nachricht mehr verpassen. – Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter oder abonnieren Sie unseren RSS-Feed!