10.000 Hotspots: App der Deutschen Telekom zeigt übersichtlich Wifi-Netze

HotSpot Finder Telekom10.000 Hotspots hat die Deutsche Telekom mittlerweile eingerichtet. Diese Wifi-Netze sind für Telekom-Kunden bekanntlich kostenlos. Mit der hauseigenen App HotSpot Finder Telekom (kostenlos, iTunes-Link) lassen sich diese einfach finden.

Bekanntlich verbirgt sich hinter den meisten Datenflatrates der Telekommunikationsanbieter eine kleine Mogelpackung. Die Flatrates sind in der Regel beschränkt. Ab einem gewissen monatlichen Datenverbrauch wird die Verbindungsgeschwindigkeit auf das unerträgliche GPRS-Niveau gedrosselt.

Bei manchen Verträgen ist schon nach 200 MB im Monat Schluss. Gut beraten ist deshalb, wer sich jedes Wifi schnappt, dass ihm in sein iPhone oder iPad kommt. iPod touch-Besitzer sind ohnehin auf Wifi angewiesen.

Die neue Telekom-App HotSpot Finder Telekom (kostenlos, iTunes-Link) hilft bei der Suche nach HotSpots.

10.000 solcher Hotspots gibt es laut Deutsche Telekom. Die Wahrscheinlichkeit ist also ziemlich hoch, dass sich immer eines in der Nähe befindet. Mit der App lassen sich diese einfach entdecken.

Die Anwendung sucht die eigene Position und zeigt wahlweise auf einer Google-Karte oder in einer Liste die umliegenden Wifi-Möglichkeiten an.

HotSpot Finder Telekom

In den Kommentaren zur App beschweren sich einige User, dass nicht alle Hotspots angezeigt werden. Vor allem Telekom-Hotspots in den McDonald’s-Filialen würden nicht berücksichtigt. Wir können diese nicht bestätigen: McDonald’s in unserer Nähe werden angezeigt.

HotSpot Finder Telekom

Fazit: Die App arbeitet problemlos und ist eine wirkliche Hilfe bei der Suche nach Hotspots. Fein, hat aber mit der App nichts zu tun: Befindet man sich in Einzugsbereichs eines solchen Wifi-Netzes, werden Telekom-Kunden mittlerweile automatisch in das Netz eingeloggt.